LAISSER-FAIRE, UN MANIFESTE

14.30 - 16.00h

Mit Chri Frautschi, (Lokal-int), Fork Burke, Sarah Bernauer, Sebastian Rotzler und Flo Kaufmann

Zwei Musiker, zwei Künstler, eine Poetin sprechen über die Bedeutung des laisse-faire's für ihre Arbeit. Wieviel Kontrolle, wieviel Zufall braucht es damit eine interessante Arbeit entsteht und warum tun wir eigentlich, was wir tun? Es wird vor Ort gedacht, manifestiert, verworfen und produziert. Mit ungewissem Ausgang.